Update A62 – Temporäre Verkehrseinschränkungen zwischen den AS Hütschenhausen und Glan-Münchweiler

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt seit Ende August 2022 die Richtungsfahrbahnen Trier und Pirmasens zwischen den Anschlussstellen (AS) Glan-Münchweiler und Kusel im Zuge der A62 auf einer Streckenlänge von jeweils sechs Kilometern bis voraussichtlich Ende 2023 nacheinander instand setzen und bedarfsgerecht grundhaft erneuern. Im ersten Bauabschnitt wird aktuell die Richtungsfahrbahn Trier erneuert.

Update A62 – Temporäre Verkehrseinschränkungen zwischen den AS Hütschenhausen und Glan-Münchweiler Platzhalter

Die Bauarbeiten sollen bei planmäßigem Verlauf bis zum Frühjahr 2023 abgeschlossen sein.

Im Zuge der Maßnahme sind auch die Zu- und Abfahrt an der AS Glan-Münchweiler, wie in unserer Pressemitteilung vom 24. August 2022 mitgeteilt, in Fahrtrichtung Trier grundsätzlich bis Ende Frühjahr gesperrt. Aufgrund des guten Baufortschrittes ist es nunmehr aber möglich, die Abfahrt an der AS Glan-Münchweiler in Fahrtrichtung Trier früher als geplant zu öffnen.

Hierzu wird in der verkehrsarmen Zeit am kommenden Sonntag, 18. Dezember 2022, zwischen 8 Uhr und circa 10 Uhr die A62 ab der AS Hütschenhausen in Fahrtrichtung Trier voll gesperrt, um die Verkehrssicherung im Bereich der Baustelle zwischen Glan-Münchweiler und Kusel entsprechend umbauen zu können. Nach diesen Umbauarbeiten ist die Abfahrt von der A62 wieder möglich.

Eine Umleitung wird in dem betreffenden Zeitraum ausgeschildert und führt die Verkehrsteilnehmenden ab der AS Hütschenhausen über die L356 (Ramstein-Miesenbach) und die L363 bis zur AS Glan-Münchweiler sowie ab Glan-Münchweiler über die bestehende U15 bis zur Anschlussstelle Kusel weiter.

Die Zufahrt an der AS Glan-Münchweiler zur A62 in Fahrtrichtung Trier bleibt aufgrund der noch erfolgenden Brückeninstandsetzungen planmäßig weiter gesperrt. Die Umleitung für Verkehrsteilnehmende, die normalerweise die Zufahrt Glan-Münchweiler in Fahrtrichtung Trier nutzen möchten, erfolgt weiterhin über die A62 in Fahrtrichtung Pirmasens zur AS Hütschenhausen und von dort auf die A62 in Fahrtrichtung Trier.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um eine vorsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke und um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Die Autobahn GmbH des Bundes

Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang