Update: A620 – Fahrbahnerneuerung führt zu temporären Verkehrseinschränkungen im Bereich der AS Ensdorf und Saarlouis-Mitte

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt, wie mitgeteilt, seit Anfang Juni 2023 im Zuge der A620 zwischen den Anschlussstellen (AS) Saarlouis (3) und Ensdorf (4b) auf beiden Richtungsfahrbahnen Erneuerungsarbeiten ausführen. Im Bereich der AS Ensdorf in Fahrtrichtung Saarbrücken beginnt am Montag, 23. Oktober 2023, ab circa 20 Uhr mit dem Umbau der Baustellenverkehrsführung ein neuer Bauabschnitt.

Update: A620 – Fahrbahnerneuerung führt zu temporären Verkehrseinschränkungen im Bereich der AS Ensdorf und Saarlouis-Mitte Platzhalter

Während der Umstellung der Verkehrsführung im vorgenannten Streckenabschnitt wird der Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Saarbrücken einstreifig am Baufeld vorbeigeführt.

Auf der Richtungsfahrbahn Luxemburg bleibt die Baustellenverkehrsführung bestehen. Den Verkehrsteilnehmenden stehen hier in Fahrtrichtung Luxemburg zwei verengt geführte Fahrstreifen sowie in Fahrtrichtung Saarbrücken ein verengt geführter Fahrstreifen zur Verfügung.

Nach Abschluss der Umbauarbeiten stehen ab Dienstagmorgen, 24. Oktober 2023, auf der Richtungsfahrbahn Saarbrücken ebenfalls wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Im Bereich der AS Ensdorf (4b) sind dann die Zufahrt und die Abfahrt der A620 in Richtung Saarbrücken gesperrt: Die Abfahrt Ensdorf in Fahrtrichtung Saarbrücken ist ab Montagabend, 23. Oktober 2023, gesperrt; die Auffahrt der AS Ensdorf zur A620 ist bereits seit dem 13. Oktober 2023 gesperrt. Die örtlichen Umleitungen sind eingerichtet. Die Umleitung für den auffahrenden Verkehr bleibt bestehen und führt die Verkehrsteilnehmenden zur AS Saarlouis-Lisdorf zur Auffahrt auf die A620 in Fahrtrichtung Saarbrücken. Der abfahrende Verkehr wird über die AS Saarlouis-Lisdorf (4) sowie über die B269 zurück nach Ensdorf geführt.

Geeignete Witterung vorausgesetzt, werden die Bauarbeiten dieses Bauabschnittes voraussichtlich Ende Oktober 2023 abgeschlossen. Die Sperrung der Abfahrt und der Zufahrt wird voraussichtlich bis Montag, 6. November 2023, andauern.

Parallel dazu wird im Zuge der Erneuerungsmaßnahme in der Zeit von Mittwoch, 25. Oktober 2023, bis voraussichtlich Dienstag, 31. Oktober 2023, auf der Richtungsfahrbahn Saarbrücken die Abfahrt der AS Saarlouis-Mitte zur B405 voll gesperrt. Grund für die Sperrung ist die notwendige Erneuerung der Fahrbahnränder. Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmenden werden über die Abfahrt der AS Lisdorf zur Wiederauffahrt auf die A620 in Fahrtrichtung Luxemburg zur AS Saarlouis-Mitte geführt.

Nach Abschluss der Arbeiten in beiden Bauabschnitten wird die Baustellenverkehrssicherung schrittweise zurückgebaut, so dass die Maßnahme voraussichtlich Mitte November 2023 abgeschlossen werden kann und der Streckenabschnitt wieder ohne Einschränkungen befahren werden kann. Der Zeitplan steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden weiterhin um eine vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang