Von der TBZ Hamburg zur AM Othmarschen: „Girls'Day“ & „Boys'Day“ in der NL Nord

Die Niederlassung Nord lud 9 Schüler:innen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren zum Zukunftstag – oder auch „Girls'Day“ und „Boys'Day“ ein, für einen Tag die Autobahn und einige ihrer vielen Berufe kennenzulernen.

GirlsBoysDay2023_Teamfoto_21zu9.jpg

Tunnelbetriebs-Kompetenzzentrum („TBZ“) Hamburg

Treffpunkt war morgens um 9 Uhr im Schulungsraum des Tunnelbetrieb-Kompetenzzentrum in Hamburg. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde gab es ein paar allgemeine Infos zur Autobahn und es wurden bereits hier eifrig Fragen gestellt. Dann haben Mitarbeiter des TBZ die Schüler:innen auch schon mit Helmen und Warnwesten ausgestattet und die Gruppe hat sich auf die spannende Tour durch die Gebäude des Tunnelbetrieb-Kompetenzzentrums gemacht.

Los ging es in der Tunnelleitzentrale, wo die vielen Bildschirme bestaunt wurden, die die vier Röhren des Elbtunnels überwachen und viele Fragen zur Technik und der Belüftung gestellt wurden.

Dann durften die jungen Besuchenden die Kraft der Lüftungsventilatoren persönlich begutachten, bevor es dann runter in eine der Tunnelröhren ging. Diese ist nämlich – zum Glück für die Teilnehmer:innen des Zukunftstages – zurzeit wegen Bauarbeiten gesperrt, sodass die kleine Expedition sich den Tunnel live von innen anschauen konnte und sogar bei bestem Wetter kurz am Elbstrand über den Hafen schauen konnten.

Schüler:innen bestaunen die Monitore in der TBZ, ...

... und stellen spannende Fragen zur Tunnelbelüftung.

Auch eine Elbtunnelröhre konnte besichtigt werden.

Neugierig wurde auch die technische Seite des Tunnelbetriebs beäugt.

Autobahnmeisterei („AM“) Othmarschen

Anschließend ging es zurück durch den Tunnel und mit einem kleinen Spaziergang rüber zur Autobahnmeisterei Othmarschen.

Hier haben die Schüler:innen zum großartigen Abschluss des Tages in den großen Fahrzeuge Probe gesessen und durften dann zusammen mit den Kolleg:innen der Meisterei sogar im Mähroboter und dem Teleskoplader selbst noch hinters Steuer.

Ausgestattet mit Zertifikat und kleinen Geschenken ging damit für die Besuchenden der spannende Zukunftstag bei der Autobahn zu Ende.

Ein großer Dank gilt allen Kolleg:innen, die diesen aufregenden Tag für Groß und Klein möglich gemacht haben! Wir freuen uns schon auf den Zukunftstag im nächsten Jahr!

In der AM Othmarschen sitzen auch die „Kleinen“ am Steuer.

Probesitzen in den großen Maschinen – den kleinen Besuchenden eröffnen sich neue Perspektiven.

Mit Stolz und jeder Menge Spaß war die Meistereitour bei strahlendem Wetter ein großes Highlight.

Die zahlreichen unterschiedlichen Maschinen sorgten für jede Menge Abwechslung.

Die Mitarbeitenden der AM Othmarschen nahmen sich jede Menge Zeit, um alle Fahrzeug-Fragen zu erklären.

Zurück an den Seitenanfang