Niederlassung Südwest erneuert auf der A 5 die beiden Brückenbauwerke über den Saalbachkanal sowie über die Kammerforststraße nahe der Anschlussstelle Bruchsal

Umstellung der Verkehrsführung ab Montag, den 10. Mai 2021

 Platzhalter

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest erneuert auf der A 5 die beiden Brückenbauwerke über den Saalbachkanal sowie über die Kammerforststraße nahe der Anschlussstelle Bruchsal

Umstellung der Verkehrsführung ab Montag, den 10. Mai 2021

Im Zuge der seit Februar 2017 laufenden Baumaßnahme wird gegenwärtig der Straßenbau auf der A 5 fertiggestellt. Zur Herstellung des Endzustandes sowie zum Rückbau der Verkehrssicherung muss die Verkehrsführung entlang der Baustelle zweimal umgestellt werden.

Die erste Umstellung der Verkehrsführung findet am Montag, den 10. Mai 2021, ab 10:30 Uhr statt und wird voraussichtlich zwei Wochen andauern. Zur Durchführung der Arbeiten muss aus Verkehrssicherheitsgründen der linke übergeleitete Fahrstreifen in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmenden werden in diesem Zeitraum zweistreifig über eine Behelfsumfahrung geführt. Zusätzlich wird in der Gegenrichtung in Fahrtrichtung Karlsruhe ab Dienstag, den 18. Mai 2021, von drei auf zwei Fahrstreifen reduziert. Während dieser ersten Bauphase wird die bisherige Umleitungsführung über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn wieder geschlossen. Zudem werden abschließende Arbeiten an der Fahrbahnausstattung durchgeführt. Hierzu zählen Markierungsarbeiten und das Anbringen von Schutzeinrichtungen.  

Die zweite Umstellung der Verkehrsführung beginnt am Mittwoch, den 26. Mai 2021, und wird voraussichtlich zwei Monate dauern. Während dieser Zeit wird der Verkehr dreispurig über die neuen Fahrbahnstreifen auf der A 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe an dem noch bestehenden Baufeld vorbeigeführt. In der zweiten Bauphase wird am Anfang der Baustelle in Fahrtrichtung Karlsruhe eine neue Baustellenausfahrt eingerichtet. Diese wird für den Rückbau der bisherigen Behelfsumfahrung und des aufgeschütteten Straßendammes benötigt. Darüber hinaus werden in beiden Fahrtrichtungen die aufgrund der bisherigen Umleitungsführung vorhandenen Verkehrssicherungseinrichtungen in mehreren kleineren Tagesbaustellen zurückgebaut. Im Zuge dessen stehen zeitweise jeweils nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die weiteren Arbeiten zur Maßnahme im untergeordneten Netz werden voraussichtlich im Spätsommer 2021 abgeschlossen.

Die Niederlassung Südwest der Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmenden für die notwendigen Behinderungen um Verständnis.

Zusatzinformationen zur Autobahn GmbH

Seit dem 1. Januar 2021 ist die Autobahn GmbH des Bundes verantwortlich für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen in Deutschland. Die Zentrale der Autobahn GmbH des Bundes hat ihren Sitz in Berlin. Eine von insgesamt zehn regionalen Niederlassungen – die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest – befindet sich in Stuttgart-Obertürkheim. Zu ihr gehören Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Freiburg, Karlsruhe, Heidelberg und Heilbronn sowie 15 Autobahnmeistereien, eine Verkehrsrechnerzentrale mit Tunnelleitzentrale sowie ein Fachcenter für Informationstechnik und -sicherheit (FIT).

 

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest mit rund 1000 Beschäftigten ist verantwortlich für ca. 1050 Kilometer Autobahnen in Baden-Württemberg sowie in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz.

 

Pressekontakt:

Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

 

 

Die Autobahn GmbH des Bundes

Pressesprecherin Niederlassung Südwest

Augsburger Str. 748

70329 Stuttgart

Zurück an den Seitenanfang