Aktuelles

Nachrichten von der Autobahn GmbH

Aktuelles

Frühjahrsputz in Thüringer Autobahntunneln

Am 12. April 2021 starten die Reinigungen in den Thüringer Autobahntunneln. Insgesamt werden circa 42 Röhrenkilometer, die sich auf elf Tunnel im Freistaat verteilen, nach dem Winter wieder auf Vordermann gebracht. Damit die Arbeiten den Verkehr möglichst wenig beeinträchtigen, finden die meisten Arbeiten nachts statt.

Lückenschluss im Norden – Neubauprojekt geht voran

Die Herausforderungen der kommenden Jahre für die Autobahn GmbH im Norden sind klar: Der Lückenschluss der A 26 für eine durchgängige Autobahn von Stade bis zur A 7 wird mit Hochdruck vorangetrieben und die Planungen der A 20 in den östlichen Bauabschnitten weiter forciert. 2025 soll die A 26 von Stade bis zur A7 durchgängig befahrbar sein.

Straßenverkehrszählung 2021 startet

Am 6. April 2021 startet die bundesweite Zählung des Straßenverkehrs. Die Ergebnisse liefern Erkenntnisse über die Verkehrsentwicklung auf Deutschlands Straßen. Sie können bei der Verkehrsplanung oder der Erörterung von Lärmschutzmaßnahmen hilfreich sein. Ein Drittel der insgesamt 40.000 Messstandorte befindet sich an Autobahnen oder Bundesstraßen.

Straßenverkehrszählung 2021 startet

Es ist wieder soweit: Am 6. April 2021 startet die bundesweite Zählung des Straßenverkehrs. Die Ergebnisse liefern Erkenntnisse über die Verkehrsentwicklung auf Deutschlands Straßen. Sie können bei der Verkehrsplanung oder der Erörterung von Lärmschutzmaßnahmen hilfreich sein.

Straßenverkehrszählung 2021 startet

Am 06. April 2021 startet die bundesweite Zählung des Straßenverkehrs. Die Ergebnisse liefern Erkenntnisse über die Verkehrsentwicklung auf Deutschlands Straßen. Im Verantwortungsbereich der Niederlassung Ost ist der 06. April 2021 in Thüringen der erste Zähltag, Sachsen folgt am 20. April 2021 und Sachsen-Anhalt schließlich am 18. Mai 2021.

Verkehrszählung liefert wichtige Daten für die Planung

Am 6. April 2021 startet die bundesweite Zählung des Straßenverkehrs. Die Ergebnisse liefern Erkenntnisse über die Verkehrsentwicklung auf Deutschlands Straßen. Sie können bei der Verkehrsplanung oder der Erörterung von Lärmschutzmaßnahmen hilfreich sein. Ein Drittel der insgesamt 40.000 Messstandorte befindet sich an Autobahnen oder Bundesstraßen.