Status: In Umsetzung Region: Südbayern, …

Autobahn: A 9, …A9 Fahrbahnsanierung AK Neufahrn - AK München-Nord

Der offenporige Asphalt (umgangssprachlich: Flüsterasphalt) auf der A9 zwischen dem AK Neufahrn und dem AK München-Nord hat das Ende seines Lebenszyklus erreicht. Eine umfassende Sanierung der Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen ist im Juni 2023 erforderlich.

Daten & Fakten

Gesamtlänge

9 Kilometer

Gesamtkosten

15 Mio. Euro

Dauer

je Fahrtrichtung 6 Tage im 24-Stunden-Betrieb

Wir erhalten die Autobahn

Der offenporige Asphalt (umgangssprachlich: Flüsterasphalt) auf der A9 zwischen dem AK Neufahrn und dem AK München-Nord hat das Ende seines Lebenszyklus erreicht.

Die seit den Wintermonaten vermehrt auftretenden Fahrbahnschäden bedingen aktuell eine Reduktion der Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit und lassen als Sanierungsmaßnahme nur einen Austausch des Asphaltes im gesamten genannten Bereich zu. 

  • Fahrtrichtung Nürnberg: 06.06.2023 - 11.06.2023
  • Fahrtrichtung München: 14.06.2023 - 19.06.2023
  • Die Sanierungsmaßnahmen werden jeweils im 24-Stunden-Betrieb umgesetzt. 

Hinweis: Die Maßnahme ist äußerst Witterungsabhängig und erfordert Mindesttemperaturen sowie überwiegend trockene Verhältnisse. Bei ungünstigen Wetterprognosen werden die Maßnahmen jeweils um eine Woche verschoben. 

Verkehrsführung & Umleitungen

Die Fahrbahnsanierung erfolgt jeweils auf voller Breite der Richtungsfahrbahn. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen in einer vorübergehenden Verkehrsführung jeweils 2-streifig auf der anderen Fahrbahn geführt.

Richtungsfahrbahn Nürnberg:

  • Während der Sanierung der Richtungsfahrbahn Nürnberg sind alle auf der Baustellenseite-liegenden Anschlussstellen (Garching-Nord, Garching-Süd sowie Eching) ab Montag, 05.06.2023, für den Verkehr gesperrt.
  • In FR München stehen die genannten Anschlussstellen uneingeschränkt zur Verfügung.
  • Zudem wird während der Sanierung der Richtungsfahrbahn Nürnberg die Überleitung der A99 auf die A9 für den Zeitraum der Sanierungsarbeiten für den Verkehr gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung führt über die A92.

Richtungsfahrbahn München:

  • Während der Sanierung der Richtungsfahrbahn München gilt der umgekehrte Fall. Die Ein- und Ausfahrten (Garching-Nord, Garching-Süd sowie Eching) in FR München sind ab Dienstag, 13.06.2023, für den Verkehr voll gesperrt.
  • In FR Nürnberg sind die Anschlussstellen ohne Einschränkungen nutzbar.

Umleitungsstrecken

Die Umleitungsstrecken sind durch LED-Tafeln ausgeschildert sowie in den Umleitungskarten grafisch dargestellt.

Die Umleitungen erfolgen über die folgenden Anschlussstellen:

  • A9 AS Allershausen
  • A9 AS München-Freimann
  • A92 AS Freising-Süd
  • A92 AS Unterschleißheim

Aufgrund der teilweise großräumigen Umleitungsstrecken wird empfohlen, mehr Zeit für die jeweilige Fahrt einzuplanen.

Verkehrsmeldungen

A9: AK Neufahrn - AK München-Nord

Umfassende Asphaltsanierung zwischen dem AK Neufahrn und dem AK München-Nord in beiden Fahrtrichtungen ab Dienstag, 06.06.2023 bis vrstl. 19.06.2023 // Sperrungen der Anschlussstellen Eching, Garching-Süd sowie Garching-Nord erforderlich // Behinderungen infolge einer Baustellenverkehrsführung mit je zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung.

Pressekontakt

Bei Fragen zur Sanierungsmaßnahme sowie zu den Umleitungsstrecken wenden Sie sich gerne an unser Presseteam.

Zurück an den Seitenanfang