A96: Tunnel Herfatz

Vollsperrung in der Nacht von Montag, 29.03.2021 ca. 22 Uhr, auf Dienstag, 30.03.2021 ca. 05 Uhr //
Übergabe der Überwachung des Tunnels Herfatz an die Verkehrs- und
Betriebszentrale in München-Freimann

 Platzhalter

Pressemitteilung K09/21

 

Die Außenstelle Kempten der Niederlassung Südbayern der Autobahn GmbH des Bundes (ehemals Autobahndirektion Südbayern) hat zum 01.01.2021 die Zuständigkeit für Planung, Bau, Betrieb und Erhaltung der A 96 in Baden-Württemberg übernommen.

Hierzu zählt auch der Tunnel Herfatz zwischen der AS Wangen-Nord und der AS Wangen-West. Die Überwachung des Tunnels Herfatz hatte bisher die Verkehrsrechnerzentrale in Stuttgart-Feuerbach inne. Sie wird zukünftig von der Verkehrs- und Betriebszentrale in München-Freimann übernommen. Um die Aufschaltung von Stuttgart nach München realisieren zu können, sind umfangreiche Arbeiten und Funktionstests der Sicherheitseinrichtungen erforderlich, welche nur mit einer Vollsperrung beider Fahrtrichtungen durchgeführt werden können.

Der Tunnel Herfatz wird daher in der Nacht von Montag, den 29. März 2021 auf Dienstag, den 30. März.2021 für den gesamten Autobahnverkehr in beide Fahrtrichtung gesperrt. Die Ausleitung des Verkehrs der A 96 erfolgt an den Anschlussstellen Wangen-West und Wangen-Nord im Zeitraum von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr.

Die Umleitung verläuft in beiden Fahrtrichtungen über die ausgeschilderten Be- darfsumleitungsstrecken U9 und U14 auf der B 32 und der L 320 durch Wangen.

Für die auftretenden Behinderungen bitten wir um Verständnis.

 

Kontakt

Die Autobahn GmbH des Bundes

Niederlassung Südbayern I Außenstelle Kempten

Herr Ehrmann: 0831/5243-5000

Herr Dietrich: 0831/5243-5200

Zurück an den Seitenanfang