A 63 – Verkehrseinschränkung zwischen den Anschlussstellen Winnweiler und Sembach am kommenden Wochenende

Am Samstag, den 20. März 2021, ab 4 Uhr morgens, bis zum Sonntag, den 21. März, gegen 16 Uhr, lässt die Niederlassung West der Autobahn GmbH dringend notwendige Asphaltarbeiten auf dem Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle (AS) Winnweiler und der AS Sembach im Zuge der A 63 ausführen. Die zu beseitigenden Schäden befinden sich zwischen beiden Fahrstreifen in Richtung Kaiserlautern, sodass der Abschnitt im vorgenannten Zeitraum gesperrt werden muss.

 Platzhalter

Die ausgeschilderte Umleitung U46 leitet den Verkehr an der AS Winnweiler ab auf die L 401. Von dort wird der Verkehr in Richtung Kaiserslautern zur AS Sembach geführt.

Im Rahmen der Arbeiten wird der Asphalt an den Schadstellen abgefräst und im Anschluss ein Gussasphalt eingebaut.

Die Autobahn GmbH bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mandy Burlaga

Leitung Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 2602 924 176
M: +49 162 230 72 21
presse.west(at)autobahn[dot]de