Sie sehen die Inhalte der Region Nord

Niederlassung Nord

Die Autobahn GmbH des Bundes

Niederlassung Nord

Die Niederlassung Nord startete als erste Niederlassung am 1.1.2020 als „Pilot“ mit Planung und Bau ausgewählter Projekte auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg  und Schleswig-Holsteins. 2021 wurden die Verwaltung, das Rechnungswesen und der Betrieb des 750 Kilometer langen Autobahnnetzes sowie die Autobahnen und Großprojekte des nördlichen Niedersachsen, mitübernommen. 

Die Drehscheibe in Nordeuropa - Wir verbinden Räume und Mee(h)r 

Unser Zuständigkeitsgebiet zwischen Nord- und Ostsee erstreckt sich über mehr als 23.000 Quadratkilometer. Insgesamt betreuen wir ein Bestandsnetz von über 750 Kilometern inklusive rund 28 Kilometern Bundesstraßen in Hamburg und 1.400 Brücken.  

Neben Planung und Umsetzung von Bedarfsplanmaßnahmen kümmern wir uns auch um die grundhaften Erneuerungen von zahlreichen Autobahnabschnitten. Wir übernehmen die Verantwortung für sämtliche Streckenabschnitte, Tunnelanlagen, Brücken, Entwässerungsanlagen, Rückhaltebecken und Klärbecken.  

Wir sorgen für die Überprüfung aller Verkehrsanlagen und deren Instandhaltung, um eine sichere Nutzung der Autobahnen im Norden zu garantieren. Zu unserem Aufgabengebiet neben dem Verkehrsmanagement, der Baustellenkoordinierung, Telematik, Umwelt- und Lärmschutz auch Verwaltung sowie die Durchführung von Groß- und Schwerlasttransporten.

Wir sind für Sie der richtige Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Autobahnen im Norden. 

Zur Kontaktaufnahme benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ansprechersonen für Presseanfragen finden Sie hier.

 


Unsere Großprojekte

Von den vier großen Neu- und Ausbauprojekten der Niederlassung Nord liegen drei in Niedersachsen – A 20, A 26 und A 39. Die A 20 „Küstenautobahn“ und die A 39 Wolfsburg–Lüneburg werden niederlassungsübergreifend von der Niederlassung Nord und der Niederlassung Nordwest betreut. In Schleswig-Holstein baut die Niederlassung Nord die B 404 zur A 21 aus. Im Gebiet der Niederlassung Nord plant und baut auch die DEGES Großprojekte.

Zurück an den Seitenanfang