A3/B484: In der Anschlussstelle Lohmar wird umgebaut

Haben Sie auch in den vergangenen Tagen vor der Auffahrt Lohmar länger gestanden, als Ihnen lieb war? Wir geben es zu: Da ist einiges suboptimal gelaufen.

Lohmar (Autobahn GmbH). Haben Sie auch in den vergangenen Tagen vor der Auffahrt Lohmar länger gestanden, als Ihnen lieb war? Wir geben es zu: Da ist einiges suboptimal gelaufen. Die umgelegte Auffahrt war nicht als solche zu erkennen. Die neuen Schilder, die auf die Auffahrt hinweisen sollten, wurden gestohlen. Navis führten an der Auffahrt vorbei. Die Verwirrung war bei allen groß. 

  

Aber jetzt sorgen wir für mehr Klarheit: Am Wochenende (21./22.1.) bauen wir für Sie um. Durch ein Provisorium im Zufahrtsbereich kann ab Montag (23.1.) wieder - wenn Sie aus Siegburg oder von der B56 kommen - die separate Auffahrtspur auf der B484 genutzt werden. Was bleibt: Die eigentliche Ausfahrtspur ist bis auf Weiteres die Auffahrtspur auf die A3 nach Köln und Oberhausen.  

  

Der Umbau soll die Lage vor Ort normalisieren. Doch geben Sie sich und allen anderen Verkehrsteilnehmenden ein paar Tage Zeit, die neue Situation vor Ort anzunehmen.  

  

Pressekontakt

Sabrina Kieback

Leiterin Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Lauren Dohnalek

Kommunikation

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln