IT-Fachkräfte

Die Autobahn GmbH des Bundes

Digitale Transformation für das Wegenetz der Zukunft

Sind Sie bereit,

  • den digitalen und flexiblen Arbeitsplatz der Zukunft mitzugestalten?
  • eine Vorreiterrolle in Sachen Cloud-Lösungen auf Bundesebene mit aufzubauen?
  • in einem innovationsfördernden Umfeld gemeinsam mit Partnern an der Verbesserung unserer Autobahnen sowie Zukunftsthemen wie z.B. e-Mobilität oder autonomes Fahren zu arbeiten?
  • Eine anspruchsvolle Anwendungslandschaft weiterzuentwickeln, zu betreuen und das Bindeglied zum Fachbereich zu sein?

Dann sind Sie in den Geschäftsbereichen IT und ERP der Autobahn GmbH genau richtig!


Auf der Überholspur

Angesiedelt im Unternehmensbereich Finanzen bilden die Geschäftsbereiche IT (GB IT) und ERP (GB ERP) eine wichtige Stütze innerhalb der Autobahn GmbH. Verteilt auf die Standorte Berlin, Dresden und Essen ist der GB ausgestattet mit dem Geschäftsauftrag zur Bereitstellung von IT-Services und agiert als Partner aller Organisationseinheiten. Er unterstützt diese in den Kernfunktionen Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung sowie als maßgeblicher Treiber für Effizienz- und Modernisierungsmaßnahmen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Autobahn GmbH.

Einen ersten wichtigen Schritt stellte der Aufbau eines sicheren und leistungsfähigen Multi-Utility-Netzwerkes dar, das alle deutschlandweiten Standorte und Niederlassungen der Autobahn GmbH miteinander verbindet. Weiterhin findet eine Harmonisierung und Konsolidierung der IT-Landschaft statt, das heißt, perspektivisch soll die IT-Leistungserbringung länderseitig, vollumfänglich durch die IT-Abteilungen der Autobahn stattfinden.


Aufgabenfelder

Neben diesen Prozessen trägt der Geschäftsbereich dafür Sorge, dass alle Mitarbeitenden mit einem modernen und anwenderorientieren digitalen Arbeitsplatz ausgestattet werden. Hierzu zählt nicht nur die Hardware-Ausstattung, sondern auch die Bereitstellung der passenden Software-Lösungen für die verschiedenen Anwender:innen.

Dank der Cloud-First-Strategie und der damit einhergehenden konsequenten Nutzung von sicheren und skalierbaren Cloud-Lösungen nimmt die Autobahn GmbH eine Vorreiterrolle auf Bundesebene ein. Der Aufbau und die Etablierung eines IT-Provider-Ökosystems spielt für die Gestaltung eines innovationsfördernden Umfeldes eine wichtige Rolle. Dieses wird durch den kontinuierlichen Austausch mit anderen Industriepartnern auf Augenhöhe gefördert.

Vorschaubild für das Video

Mobilität durch zukunftsweisendes Enterprise Resource Planning

Der GB ERP ist zentral aufgestellt und stellt das Bindeglied zu den unterschiedlichen Fachbereichen dar. Im GB ERP werden verschiedene SAP-Systeme (z.B. ERP, HCM, PO und Fiori), SAP-Umsysteme (Multiprojektmanangement, Bauvertragsverwaltung, Grunderwerb) und ein Archivsystem (EIM) betreut und weiterentwickelt. Ein Projektmanagement-Team komplettiert den Bereich. Ziel des GB ERP ist es, in Abstimmung mit den verschiedenen Fachbereichen die Anwendungen entlang der benötigten Prozesse bereitzustellen, um die Fachbereiche im Tagesgeschäft optimal zu unterstützen. Gemeinsam werden Anforderungen besprochen und nach Möglichkeit eigenständig umgesetzt, angepasst oder entwickelt. Wo dies nicht möglich ist, werden Hersteller oder Dienstleister beauftragt und gesteuert. Die verwendeten Technologien und Systeme entsprechen den neuesten Standards (S/4HANA, Fiori Apps, SAC) und gewährleisten ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld. 


Das IT-Anforderungsmanagement bedient gemeinsam mit seinen drei Teams die Schnittstelle zwischen den Fachbereichen und der IT. Es wirkt dabei als „Brückenkopf“ im Geschäftsbeziehungsmanagement.

Flankiert werden das zentrale Anforderungsmanagement sowie das Projektportfolio und Projektmanagement durch den Input der Fach-IT-Architektur. Kernaufgabe des Anforderungsmanagements ist die Aufnahme, Prüfung, Priorisierung, Planung, Entscheidung und Realisierung von neuen IT-Lösungen der Niederlassungen und der Zentrale.

Die Abteilung IT-Anwendungsbetrieb ist aufgeteilt in die Teams Anwendungsbetreuung, Cloud & Lösungsarchitektur sowie das Team der Plattformen und Produktentwicklung. Darüber hinaus wird das IT-Innovationsmanagement aktiv unterstützt. Das Aufgabengebiet umfasst alle spezifischen Fachanwendungen zur Unterstützung des Kerngeschäfts der Autobahn. Darunter fallen verschiedene CAD-Anwendungen, komplexe Straßen- und Bauwerksdatenbanken und GIS-Systeme. Außerdem werden fachspezifische Anwendungen, beispielsweise Datenschutz-Tools und das Intranet, durch die Abteilung betreut. ERP-Anwendungen sind explizit nicht eingeschlossen.

Der technische Betrieb der IT-Infrastruktur des Geschäftsbereiches sowie die Steuerung der IT-Dienstleister wird durch die Abteilung IT-Betrieb und seine vier Teams durchgeführt. Hauptaugenmerk liegt hier auf den Diensten für Arbeitsplatzservices, Telefonie und Rechenzentren. Für eine strukturierte und eindeutige Umsetzung ist die Abteilung in vier Teams unterteilt: das Team technische Administration und Wartung, IT-Dienstleistersteuerung, IT-Serviceprozesse und das Team technischer Betrieb.

Die Abteilung IT-Netzwerke und ihre vier Teams, zentrale Netzwerkdienste, die beiden Netzwerkbetriebszentren (NOC) Dresden und Frankfurt am Main, zentraler Netzwerkbetrieb sowie das Team Cyber-Security übernehmen die bundesweite Konfiguration der IT-Netzwerke.

Zu den Aufgaben zählen neben dem Netzwerk-Management und den allgemeinen Netzwerkservices auch die Einbindung aktiver Komponenten in den Backbone der Autobahn GmbH sowie Sicherheits- und Firewall-Services, sowie LAN- und WLAN-Services und der Netzwerksupport.

Das IT-Management bekleidet diverse Querschnittsfunktionen für den Geschäftsbereich IT.

Hierunter fallen unter anderem die IT-Unternehmens- und Sicherheitsarchitektur sowie die Abstimmung zwischen den Prozessen der IT-Technik aller Geschäftsbereiche und den Unternehmenszielen.

Im Rahmen dieser Thematik gibt das IT-Management fachliche Guidelines vor und bietet Guidance zur IT-Architektur und IT-Sicherheits-Themen an.

Neben diesen Aufgaben ist die Abteilung für das Finanz- und Vertragsmanagement im Geschäftsbereich IT zuständig. Dies setzt sich zusammen aus den Teilbereichen Vertragsmanagement, IT-Finanzcontrolling, Asset- und Lizenzmanagement, Wissensmanagement sowie Trainingskoordination.


Bildergalerie

Arbeitsalltag

Verkehrszentrale - Leverkusen

Verkehrsmanagement

Projektmanagement

Arbeitsplatz


Zurück an den Seitenanfang