Status: In Planung Region: Nordwest, …

Autobahn: A 44, A 49, A 7, …Sechsstreifiger Ausbau von Kreuz Kassel-West bis Dreieck Kassel-Süd mit Ersatzneubau der Bergshäuser Brücke

Der vierstreifige Abschnitt der A 44 zwischen der A 49 und der A 7 südlich von Kassel kann die steigende Verkehrsbelastung nicht mehr aufnehmen. Der sechstreifige Ausbau und der Ersatzneubau der Bergshäuser Brücke sind deshalb in Planung.

Daten & Fakten

Gesamtlänge

ca. 5,2 km

Ausbau von vier auf sechs Streifen

Brückenersatzneubau der Bergshäuser Brücke

Projektbeschreibung

Der vierstreifige Abschnitt der A 44 zwischen der A 49 und der A 7 südlich von Kassel kann die steigende Verkehrsbelastung nicht mehr aufnehmen. Der sechstreifige Ausbau und der Ersatzneubau der Bergshäuser Brücke sind deshalb in Planung. Ziel der Maßnahme ist die Entlastung der A 49-Südtangente Kassel, die Bündelung des steigenden Fernverkehrs und die Lärmentlastung für die Ortslage Fuldatal-Bergshausen. Im Auftrag der Autobahn GmbH erfolgt die Planung und Baudurchführung durch die DEGES (Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH).

Weitere Information zum Projekt und zum aktuellen Zeitplan finden Sie hier: A 44: Sechsstreifiger Ausbau AK Kassel-West – AD Kassel-Süd - DEGES GmbH

Verkehrszentrale Ost in neuem Gewand

Nach fast einjähriger Bauzeit erstrahlt die Verkehrszentrale Ost in Halle/Peißen in neuem Glanz. Hier wird seit kurzem der Verkehr auf den Autobahnen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gemanagt. Verkehrssicherheit in der größten Region der Autobahn GmbH ist hierbei die oberste Priorität.

Offizieller Baustart für den Ersatzneubau der Mainbrücke Mainflingen

Die Autobahn GmbH hat heute den Startschuss für den Ersatzneubau der Mainbrücke Mainflingen gegeben. Rund 192 Millionen Euro investiert der Bund in die Maßnahme. 2031 soll die Verkehrsfreigabe erfolgen. Für das Bauprojekt im Zuge der A45 zwischen den Anschlussstellen Mainhausen und Kleinostheim spielt die Building Information Modeling (BIM)-Methode eine zentrale Rolle. Das Verfahren ermöglicht es, Baumaßnahmen effizienter umzusetzen.

Mammutaufgabe lief wie am Schnürchen

Es war der mit 13,5 Kilometern längste Bauabschnitt innerhalb Deutschlands größter Autobahn-Deckensanierung in diesem Jahr, jetzt ist er fertiggestellt. Seit Montag (22.4), 22 Uhr, waren die Bauarbeiter auf der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Hamminkeln und Reesin Fahrtrichtung Niederlande aktiv, kurz nach Mitternacht am Montag (29.4.) waren sie fertig.

Verkehrsmeldungen

Pressekontakt

Joachim Schmidt

Pressearbeit AS Kassel & AS Fulda

Die Autobahn GmbH des Bundes Außenstelle Fulda
Flemingstraße 20-22 36041 Fulda

Projektverantwortung