Sie sehen die Inhalte der Region Ost

Niederlassung Ost

Die Autobahn GmbH des Bundes

Über uns


Die Region Ost ist mit 55.074 Quadratkilometern geografisch die größte Niederlassung der Autobahn GmbH. Unser Betreuungsgebiet erstreckt sich von der Altmark bis zum Erzgebirge, vom Fläming bis zum Thüringer Wald und vom Harz bis zur Oberlausitz.

Rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich seit dem 01. Januar 2021 um Planung, Bau, Erhalt und Betrieb dieser Autobahnabschnitte, auf denen sich neben 32 Tunneln (Gesamtlänge 55,8 km) auch 2.800 Brücken und andere Ingenieurbauwerke befinden. In den insgesamt 22 Autobahn- und Fernmeldemeistereien sowie Tunnel- und Verkehrsleitstellen arbeiten die Kolleginnen und Kollegen mit höchstem Einsatz Tag für Tag für sichere und saubere Autobahnen.

Die Niederlassung Ost hat ihren Hauptsitz in Halle (Saale). In den Geschäftsbereichen der Niederlassung Ost werden Steuerungsaufgaben und übergreifende Kompetenzen zusammengeführt. Dies betrifft vor allem die ingenieurtechnischen Bereiche Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung sowie die Budgetsteuerung und das Finanzcontrolling. Auch die Bereiche Recht, Personal und Einkauf fallen in das Aufgabengebiet der Niederlassung.

Die operative Arbeit wird vor allem in den Außenstellen der Niederlassung gesteuert – diese befinden sich in Magdeburg, Erfurt und Dresden und sind verantwortlich für die Bauvorbereitung und Bauüberwachung, den Grunderwerb sowie die Steuerung und operative Unterstützung des Betriebsdienstes in den Meistereien.


Zahlen und Fakten

Autobahnnetz im Niederlassungsgebiet

1.554

Tunnel im Niederlassungsgebiet

32

Fläche des Niederlassungsgebiet Ost

55.074 Quadratkilometer

Brücken & andere Ingenieurbauwerke

2.812

Autobahnmeistereien

18

Verkehrsmanagementzentrale & Tunnelüberwachungszentrale

1

Fernmeldemeistereien

2

Mitarbeiter in der Niederlassung Ost

Über 1.000

Außenstellen in Magdeburg, Erfurt und Dresden

3

 

 

Die Niederlassung Ost hat ihren Hauptsitz in Halle (Saale). Hier hat die Leitung der Niederlassung ihren Sitz. An die Leitung angegliedert ist die Stabsstelle Kommunikation und die Fachkraft für Arbeitssicherheit.  Darunter gliedern sich die fünf Geschäftsbereiche Planung, Bau und Erhaltung, Betrieb und Verkehr, Finanzwesen/IT/Interne Dienste und Personal/Organisation. In den Geschäftsbereichen der Niederlassung Ost werden Steuerungsaufgaben und übergreifende Kompetenzen zusammengeführt. Die operative Arbeit wird vor allem in den Außenstellen der Niederlassung gesteuert – diese befinden sich in Magdeburg, Erfurt und Dresden und sind verantwortlich für die Bauvorbereitung und Bauüberwachung, den Grunderwerb sowie die Steuerung und operative Unterstützung des Betriebsdienstes in den Meistereien. An der Spitze jeder Außenstelle steht dabei die Außenstellenleitung, darunter gliedern sich die örtlichen Geschäftsbereiche Planung und Bau, Erhaltung und Betrieb. Zur Außenstelle Magdeburg gehören die Autobahnmeistereien Theeßen, Börde, Wernigerode und Plötzkau (beides Mischmeistereien), sowie Dessau, Weißenfels, Peißen, die Mischmeistereien Oberröblingen und die Verkehrsmanagementzentrale in Halle/Peißen.

Zur Außenstelle Dresden gehören die Autobahnmeistereien Chemnitz, Döbeln, Dresden-Hellerau, Dresden-Nickern, Weißenberg und Leipzig. Zur Außenstelle Erfurt gehören die Autobahnmeistereien Hermsdorf, Erfurt (mit den Stützpunkten Legefeld und Mühlberg), Weimar Legefeld, Zella-Mehlis, Breitenworbis und die Zentrale Betriebsleistelle Zella-Mehlis (Tunnelüberwachungszentrale).


 

Mit der Autobahnreform beginnt für die mitteldeutschen Autobahnen ein neues Kapitel. Ziel ist es, den Betrieb, die Planung und die Bau- und Erhaltungsmaßnahmen in einer Hand zusammenzuführen und zu stärken. Die laufenden Neubauprojekte werden durch unsere Kolleginnen und Kollegen weiter mit Hochdruck vorangetrieben. Unsere Kollegen im Betriebsdienst sorgen rund um die Uhr für sichere Autobahnen und saubere Rastplätze. Unser Vorteil: als Niederlassung Ost machen wir nicht an Ländergrenzen Halt und stimmen uns bei Baumaßnahmen intensiv ab. Und gerade bei besonders starkem Verkehrsaufkommen wollen wir noch besser informieren, damit Sie schnell und sicher ans Ziel kommen.

Die Niederlassung Ost ist flächenmäßig die größte der zehn Niederlassungen der Autobahn Gmbh des Bundes. Auf über 55.000 Quadratkilometer in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen erstreckt sich das Niederlassungsgebiet. Mit 1.470 Autobahnkilometern haben wir zudem das zweitgrößte Autobahnnetz zu betreuen. 

Die Niederlassung Ost betreut die Autobahnen A2, A4, A9, A13, A14, A17, A36, A38, A44, A71, A72, A73, und A143 in den jeweiligen Abschnitten, die im Niederlassungsgebiet liegen. Unsere größten Neubauprojekte werden in den nächsten Jahren der Lückenschluss der A14 zwischen Magdeburg und Schwerin, der Lückenschluss der A72 zwischen Chemnitz und Leipzig sowie die Fertigstellung der A143 (Mitteldeutsche Schleife um Halle und Leipzig) sein. Mit der Fortführung des Neubauprojektes der A14 verantworten wir das derzeit größte Autobahnprojekt Deutschlands.

 

Zurück an den Seitenanfang