60 Ergebnisse

A860/Stadttunnel Freiburg: Verkehrsuntersuchung öffentlich vorgestellt

Die Verkehrsuntersuchung zum Stadttunnel Freiburg zeigt, dass dieses Großprojekt die Stadt Freiburg vom Durchgangsverkehr entlasten wird. Etwa zwei Drittel des Gesamt-verkehrs (Pkw + Lkw) und mindestens 75 Prozent des Lkw-Verkehrs verlagern sich der Untersuchung zufolge in den Tunnel. Die Ergebnisse fließen nun in die weiteren Planungen ein, die mit Nachdruck bei der Autobahn GmbH weitergeführt werden.

A8: Hochmoderne Anlage zur temporären Seitenstreifenfreigabe offiziell für den Verkehr freigeben

Michael Theurer MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Digitales und Verkehr, Stephan Krenz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autobahn GmbH des Bundes, und Christine Baur-Fewson, Direktorin der Niederlassung Südwest der Autobahn GmbH, haben heute an der A8 eine hochmoderne Anlage zur temporären Seitenstreifenfreigabe (TSF) zwischen Karlsruhe und Karlsbad für den Verkehr freigeben.

Sechsstreifiger Ausbau der A8 / Enztalquerung: Projektbegleitkreis trifft sich zur achten Sitzung

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest lud heute zur achten Sitzung des Projektbegleitkreises zur Baumaßnahme „A8, Enztalquerung“ ein. Der Austausch fand im Baubüro bei Pforzheim-Eutingen statt. Ziel der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest - vertreten durch Direktorin Christine Baur-Fewson und die Projektverantwortlichen der Außenstelle Karlsruhe - war es, die Mitglieder des Projektbegleitkreises über die Entwicklungen der vergangenen Monate zu informieren und gleichzeitig einen Ausblick auf die weiteren Bauschritte zu geben. Seit der letzten Sitzung im März 2022 wurden einige bauliche Meilensteine des Großprojekts umgesetzt.

Streu- und Räumdienste auf rund 1050 Kilometern Winterdienst der Autobahn GmbH Südwest steht in den Startlöchern

Der Winter steht vor der Tür und die rund 450 MitarbeiterInnen der 15 Autobahnmeistereien im Südwesten sind darauf bestens vorbereitet: Sie haben die Einsatzbereitschaft ihrer rund 100 Streu- und Räumfahrzeuge überprüft, rund 40 Salzhallen und Solelager mit 36.500 Tonnen Salz und 2.000.000 Liter Sole (Flüssigsalz) ausgestattet sowie eine tägliche Einsatzbereitschaft rund um die Uhr sichergestellt. Denn die Befahrbarkeit der Autobahnen und die Sicherheit aller VerkehrsteilnehmerInnen haben für sie höchste Priorität.

Twitter

Zurück an den Seitenanfang