446 Ergebnisse

A81: Neues Regenklärbecken für mehr Grundwasserschutz

Das Oberflächenwasser der Autobahn auf der A81 ab der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord bis Freiberg a. N. fließt nun über ein neues Regenklärbecken in den Gründelbach.Damit können die Verkehrsbeschränkungen auf der A81 in diesem Bereich ab Ende April aufgehoben werden. Derzeit erfolgt schon der Rückbau der Baustellenzufahrt auf dem Standstreifen der A81 in Fahrtrichtung Heilbronn

A8 / Leonberger Dreieck, Überleitung auf die A81, Fahrtrichtung Würzburg: Neuer Fahrbahnbelag über das Wochenende

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest erneuert die Fahrbahndecke am Leonberger Dreieck auf der Überleitung von der A8 Karlsruhe-Stuttgart auf die A81 in Fahrtrichtung Würzburg. Auf der Überleitung wird daher am Freitag, den 12.04.24, ab 10.00 Uhr, zunächst ein Fahrstreifen gesperrt. Ab Freitag, 20.00 Uhr, bis Montag, den 15.04.24, ca. 5.00 Uhr, wird die Überleitung voll gesperrt. Alle Fahrziele können trotzdem erreicht werden.

A8 – Fahrtrichtung München: Brückenarbeiten im Bereich der Anschlussstelle Mühlhausen

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest setzt ab dem 8. April das Brückenbauwerk an der Anschlussstelle Mühlhausen in Fahrtrichtung München instand. Auf der A8 werden während der Baumaßnahme in beiden Fahrtrichtungen alle Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Die Anschlussstelle Mühlhausen muss in Fahrtrichtung Stuttgart vorübergehend gesperrt werden.

Autobahn GmbH saniert A6 bei Mannheim-Sandhofen

Die Autobahn GmbH erneuert die Fahrbahn nach Heilbronn auf der A6 zwischen Mannheim-Sandhofen und der Landesgrenze Hessen/Baden-Württemberg. Für den Umbau der Verkehrsführung ist es notwendig, an der Nordseite der Anschlussstelle Sandhofen (Fahrbahn nach Saarbrücken) die Abfahrt auf die B44 in Richtung Lampertheim und in Richtung Mannheim vom 21.03. (ca. 21 Uhr) bis zum 28.03.24 (ca. 09:00 Uhr) zu sperren. Das Sanierungsprojekt soll Ende 2024 abgeschlossen werden.

A61 zwischen Kreuz Speyer und Anschlussstelle Hockenheim: Rheinbrücke Speyer in Rekordzeit saniert

Die Rheinbrücke Speyer im Zuge der A61 kann ab Montag, ca. 05:00 Uhr, wieder frei befahren werden. In nur 55 Stunden je Fahrtrichtung hat die Autobahn GmbH wichtige Bauelemente des Bauwerks erneuert. Damit konnte das aufwendige Sanierungsprojekt wie geplant in Rekordzeit abgeschlossen werden. Um den engen Zeitplan einzuhalten, wurde an diesem und dem letzten Wochenende rund um die Uhr im Mehrschichtbetrieb gearbeitet.

A61 zwischen Kreuz Speyer und Anschlussstelle Hockenheim: Sanierungsarbeiten auf Rheinbrücke Speyer / Fahrbahn nach Hockenheim am Wochenende gesperrt

Die Sanierungsarbeiten auf der Rheinbrücke Speyer im Zuge der A61 schreiten planmäßig voran. Nach Abschluss der Arbeiten im Bereich der Richtungsfahrbahn Speyer werden diese auf die südliche Seite des Bauwerks verlegt. Dafür muss die Fahrbahn zwischen dem Kreuz Speyer und Hockenheim (Fahrtrichtung Hockenheim) am Wochenende vom 15.03. (ca. 20 Uhr) bis 18.03.24 (ca. 5 Uhr) gesperrt werden. Die eingerichteten Umleitungen sind ausgeschildert.

Zurück an den Seitenanfang