Sie sehen die Inhalte der Region Südwest

Niederlassung Südwest

Die Autobahn GmbH des Bundes

Die Niederlassung Südwest der Autobahn GmbH des Bundes hat am 1. Januar 2021 die Verantwortung für das Autobahnnetz in Baden-Württemberg sowie in Teilen von Rheinland-Pfalz und Hessen übernommen. Zuvor lag diese für die baden-württembergischen Autobahnen beim Verkehrsministerium Baden-Württemberg und den zugeordneten Regierungspräsidien in Stuttgart, Tübingen, Karlsruhe und Freiburg.

Mit ihrer Niederlassungszentrale in Stuttgart und fünf Außenstellen in Karlsruhe, Freiburg, Heidelberg, Heilbronn und S-Vaihingen übernimmt die Autobahn Südwest damit Planung, Bau, Erhalt und Betrieb des rund 1.050 Kilometer langen Autobahnnetzes mit rund 1.800 Brücken und 14 Tunneln.


Zusätzlich sorgen eine Verkehrs- und Tunnelleitzentrale in Stuttgart, ein Fachcenter für Informationstechnik und –sicherheit in Ludwigsburg sowie 15 Autobahnmeistereien an den Strecken für fließenden Verkehr. 

Dazu beschäftigt die Niederlassung Südwest über 1.000 IngenieurInnen für Strassen-, Brücken-, Tunnelbau und Landschaftspflege sowie weitere MitarbeiterInnen in der Verwaltung. Die Autobahn GmbH ist ein zukunftssicherer Arbeitgeber, der es seinen MitarbeiterInnen ermöglicht, an großartigen Ingenieursleistungen mitzuwirken, aus denen Infrastrukturbauwerke für die Ewigkeit entstehen. Dabei überzeugt die Autobahn GmbH mit modernen Arbeitsplätzen und familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen.


Seit dem 14. Dezember 2020 hat die Niederlassung Südwest der Autobahn GmbH des Bundes ihren offiziellen Sitz in Stuttgart-Obertürkheim; hier arbeiten rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zur Niederlassung Südwest gehören außerdem Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Freiburg, Karlsruhe, Heidelberg und Heilbronn sowie 15 Autobahnmeistereien, eine Verkehrsrechnerzentrale mit Tunnelleitzentrale und eine Fernmeldemeisterei. 

Zwei der baden-württembergischen Autobahnmeistereien sind der Autobahn Niederlassung Bayern Süd zugeordnet, zwei rheinland-pfälzische Autobahnmeistereien gehören dagegen seit Jahreswechsel zur Autobahn Niederlassung Südwest. Insgesamt werden rund 1.050 Kilometer Autobahnstrecke von der Niederlassung Südwest der Autobahn GmbH des Bundes betreut. Insgesamt sind rund 1.000 Beschäftigte für die Niederlassung Südwest tätig. 

Verantwortungsbereich der Außenstelle Heidelberg: 

  • Acht Autobahnen in der Metropolregien Rhein-Neckar im Schnittpunkt der Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. 
  • Hierzu gehören die wichtige europäische Ost-West-Achse A 6 und die bedeutenden Nord-Süd-Verbindungen A 5/A 67 und A 61/A 65 sowie die A 650, A 656 und A 659. 

Verantwortungsbereich der Außenstelle Heilbronn: 

  • A 6 zwischen Wiesloch-Rauenberg bis zur bayrische Landesgrenze vor dem Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim
  • A 81 von der AS Mundelsheim bis zur bayrische Landesgrenze vor dem AD Würzburg-West

Verantwortungsbereich der Außenstelle Karlsruhe: 

  • A 5: von Rastatt bis zum Autobahnkreuz Walldorf
  • A 8: vom Autobahndreieck Karlsruhe bis Heimsheim
  • A 65 von Wörth bis Haßloch
  • Die Verantwortung für den Betrieb umfasst auch das Gebiet der Außenstelle Heidelberg

Verantwortungsbereich der Außenstelle S-Vaihingen: 

  • A 8: Heimsheim bis zum AK Ulm/Elchingen (hier wird ein Teil auf bayerischer Gemarkung übernommen)
  • A 81: Von der AS Mundelsheim bis zur AS Rottenburg
  • A 831: Vom AK Stuttgart bis kurz hinter der AS Vaihingen

Verantwortungsbereich der Außenstelle Freiburg: 

- A 5 zwischen Offenburg und Basel

- A 5 zwischen Malsch und Offenburg  

- A 81 zwischen der AS Rottenburg und Gottmadingen

- A 98: Zuständig für alle bereits fertiggestellten oder in Bau befindlichen Streckenabschnitte zwischen den AD Weil am Rhein im Westen und Stockach im Osten

- A 861 zwischen dem AD Hochrhein und dem Grenzübergang zur Schweiz bei Rheinfelden

- A 864 zwischen dem AD Bad Dürrheim und Donaueschingen

 

Projektübersicht der Niederlassung Südwest für 2021: 

Mit dem Start der Autobahn GmbH übernimmt die Niederlassung spannende Projekte von den vier Regierungspräsidien in Baden-Württemberg.

Laufende große Bauprojekte:

  • A 5 FDE St. Leon-Rot AK Walldorf – AS Bruchsal
  • A 6 ÖPP 6-streifiger Ausbau AS Wiesloch/Rauenberg - AK Weinsberg
  • A 8 6-streifiger Ausbau AS Hohenstadt – AS Ulm-Nord
  • A 81 bauliche und betriebstechnische Ertüchtigung Engelbergbasistunnel AD Leonberg
  • A 98.4 4-streifiger Neubau AD Hochrhein – AS Rheinfelden Karsau

Laufende große Planungsprojekte:

  • A 5 6-streifiger Ausbau AK Walldorf – AK Heidelberg
  • A 5 6-streifiger Ausbau AS Offenburg – AS Freiburg-Mitte
  • A 6 6-streifiger Ausbau AK Weinsberg - AK Feuchtwangen
  • A 8 6-streifiger Ausbau Albaufstieg AS Mühlhausen – AS Hohenstadt
  • A8 6-streifiger Ausbau AS Ulm-West – AK Ulm/Elchingen 
  • A 860 Neubau Stadttunnel Freiburg
  • A 98.5 4-streifiger Neubau AS Karsau – AS Schwörstadt

Größere Bauprojekte mit Baubeginn:

  • A 5 Fahrbahndeckenerneuerung (FDE)  Hirschberg AS Ladenburg – AK Weinheim
  • A 5 FDE Ettenheim AS Rust – AS Ettenheim
  • A 6 FDE Alteichwald AS Mannheim/Schwetzingen - AK Mannheim
  • A 656 FDE Mannheim-Friedrichsfeld AS Mannheim/Seckenheim – AK Heidelberg
  • A 8 6-streifiger Ausbau Enztalquerung AS Pforzheim-Nord - AS Wurmberg
  • A 81 FDE Eglosheim AS Ludwigsburg Süd – AS Ludwigsburg Nord
  • A 81 Ausbau AS Rottenburg


 

Als Besonderheit verfügt die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest über eine eigene Stabsstelle Innovationen. Damit nimmt sie innerhalb der Autobahn GmbH eine Pilotfunktion auf Niederlassungsebene ein. Die mit zwei Stellen besetzte Stabsstelle soll innovative Ideen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter prüfen und ggf. weiterverfolgen sowie externe Entwicklungen beobachten und den regelmäßigen Austausch mit Arbeits- und Forschungskreisen sowie Verbänden pflegen. Innovative Projekte können innerhalb der Niederlassung Südwest – je nach Thema – sowohl innerhalb der Geschäftsbereiche am Sitz Stuttgart-Obertürkheim als auch innerhalb der Außenstellen umgesetzt werden. Die Außenstelle Heidelberg nimmt dabei, wenn thematisch möglich, eine Pilotfunktion ein, um Erfahrungen für die Niederlassung Südwest sowie für die Autobahn GmbH insgesamt zu sammeln. Sie arbeitet deshalb eng mit der Zentrale der Autobahn GmbH in Berlin zusammen.