Status: In Umsetzung Region: Nord, …

Autobahn: A 7, …A7: Erneuerung Brückenbauwerk L265 an der Anschlussstelle Owschlag

Im Rahmen der regelmäßig durchgeführten Brückenprüfungen wurden an dem Brückenbauwerk im Zuge der L265 über die A7, AS Owschlag (7), erhebliche Mängel festgestellt. Das Brückenbauwerk wird abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt – geplant und umgesetzt durch die Außenstelle Rendsburg der Niederlassung Nord.

Projektbeschreibung

Das Brückenbauwerk wird abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.

Die Vorarbeiten für den Brückenabbruch sind erfolgreich am 02. Mai 2023 gestartet. Hierfür wurde die L265 im Bereich des Brückenbauwerks bereits gesperrt.

Der Abbruch erfolgte in einer 57-Stunden-Vollsperrung vom 16. bis 20. Juni 2023. Während der Vollsperrung der A7 wurde unter dem Brückenbauwerk die Autobahn aufwendig durch ein Sandbett, das sogenannte Fallbett, geschützt. Bagger mit Stemmmeißel und Zangen trugen das Bauwerk Stück für Stück ab und schwächten die Konstruktion, bis diese fiel. Vor Ort wurde das Abbruchmaterial aufwendig sortiert und gesondert abtransportiert. Das Abbruchmaterial wurde zum überwiegenden Teil dem Recycling zugeführt. Um die Staubbildung während der Arbeiten zu minimieren, wurde während der Arbeiten Wasser eingesetzt, um den Staub zu binden.

Zeitplan

Juni 2023 bis September 2024

  • Abbruch, Brückenneubau
  • Umleitung des Verkehrs der L265 während Bauphase, kurzzeitige Sperrungen der L265 notwendig

Historie

Das abgängige Brückenbauwerk wurde 1971 als Spannbetonbrücke erstellt und in Betrieb genommen.

Durch die festgestellten Schäden kann es den Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Eintretende Feuchtigkeit hat eine Alkali-Kieselsäure-Reaktion (Betonkrebs) hervorgerufen, was die Betonkonstruktion geschädigt hat. Zudem sind Schäden an den Spanngliedern festgestellt worden. Die notwendige Tragfähigkeit des Bauwerks ist nicht mehr gegeben.

Verkehrsmeldungen

A7 – Zwei Wochenendsperrungen zwischen den Anschlussstellen Owschlag (7) und Rendsburg/Büdelsdorf (8) 12.04 – 15.04 und 19.04 – 22.04.2024 zum Einhub von Brückenfertigteilen.

⦁ Sperrung der Richtungsfahrbahn Hamburg vom 12.04.2024, 20:00 Uhr bis 15.04.2024, 5:00 Uhr.⦁ Gleichzeitige Sperrung der Richtungsfahrbahn Flensburg am 13.04.2024 von 2:00 Uhr bis 20:00 Uhr⦁ Umleitung Transitverkehr in Richtung Hamburg ab der AS Schleswig/Jagel (6).⦁ Sperrung der Richtungsfahrbahn Flensburg vom 19.04.2024, 20:00 Uhr bis 22.04.2024, 5:00 Uhr.⦁ Gleichzeitige Sperrung der Richtungsfahrbahn Hamburg am 20.04.2024 von 2:00 Uhr bis 20:00 Uhr⦁ Umleitung Transitverkehr in Richtung Flensburg / DK ab dem AK Rendsburg (9)

Kontakt

Das Presseteam der Niederlassung Nord steht Ihnen für Rückfragen zu diesem Projekt gern zur Seite. Sprechen oder schreiben Sie uns an.