Region: Rheinland, …Status: In Umsetzung

Autobahn: A 59, …A59: Grundhafte Sanierung zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd und Duisburg-Wanheimerort

Die A59 durchquert die Stadt Duisburg von Norden nach Süden und ist eine wichtige Verbindung zwischen Niederrhein und Rheinland. Im Duisburger Süden führt die Autobahn GmbH Rheinland innerhalb der nächsten Jahre eine grundhafte Sanierung durch.

Daten & Fakten

Gesamtlänge

ca. 5 km

Bauzeit

2022 - 2026

Baumaßnahmen

Erneuerung von Fahrbahnen, Entwässerung und Schutzeinrichtung, Instandsetzung von elf Brückenbauwerken, Instandsetzung und Erneuerung von Lärmschutz

Projektbeschreibung

Die A59 ist die wichtigste Nord-Süd Verbindung im Stadtgebiet von Duisburg und eine bedeutende Strecke für Pendler*innen. Die Autobahn bindet zudem den Duisburger Binnenhafen sowie die angrenzenden Industriegebiete an das Autobahnnetz an. Im Rahmen der umfangreichen Erhaltungsmaßnahme im Duisburger Süden werden alle Fahrbahnen, die Rampen der Ein- und Ausfahrten, die Entwässerung sowie die Schutzeinrichtungen erneuert. Außerdem setzt die Autobahn GmbH Rheinland alle elf Brückenbauwerke entlang der Strecke instand. Zum Schutz der Anwohner*innen wird darüber hinaus der vorhandene Lärmschutz verbessert. Lärmschutzwände aus Beton sowie die Steilwälle werden instandgesetzt und damit auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Bestehende Lärmschutzwände aus Aluminium werden entfernt und durch neue Lärmschutzwände in gleicher Höhe ersetzt. 

Bauphasen

Die Maßnahme zwischen der Anschlussstelle Duisburg-Wanheimerort und dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd erstreckt sich über zwei Bauphasen in vier Jahren. 

Zuerst wird ab dem Frühjahr 2023 der vierstreifige Streckenabschnitt zwischen Duisburg-Buchholz und dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd saniert. Daran schließt sich die grundhafte Erneuerung des sechsstreifigen Streckenabschnitts zwischen Duisburg-Buchholz und Duisburg-Wanheimerort an.

Zeitplan

Im Jahr 2021 wurde der Baugrund entlang der Strecke sondiert, seit September 2022 bis voraussichtlich Oktober 2022 läuft die Sanierung der Fahrbahndecke zwischen Duisburg-Wanheimerort und Duisburg-Buchholz in Fahrtrichtung Dinslaken. Hierfür wurden zwei Mittelstreifenüberfahrten eingerichtet.

Ab Frühjahr 2023 beginnen die Arbeiten im vierstreifigen Abschnitt zwischen Duisburg-Buchholz und Duisburg-Süd, danach arbeitet die Autobahn GmbH im sechsstreifigen Streckenabschnitt zwischen Duisburg-Buchholz und Duisburg-Wanheimerort. Nach derzeitigem Planungsstand wird die Baumaßnahme im Jahr 2026 abgeschlossen sein.

Verkehrsmeldungen

Aktuell liegen keine Verkehrsmeldungen für dieses Projekt vor.

Pressekontakt