Status: In Umsetzung Region: Westfalen, …

Autobahn: A 45, …Ausbau A45 zwischen Dortmund und Gießen

Hinweis: Dieser Projektatlas befindet sich noch im Aufbau

Daten & Fakten

Gesamtlänge

257 Kilometer /185 Kilometer im Gebiet der Niederlassung Westfalen

Sechsspuriger Ausbau und Ersatz von Brücken

38 Großbrücken in NRW, 22 Großbrücken in Hessen

Projektbeschreibung

Lebensader der Region

Die A45 (Sauerlandlinie) ist die Lebensader der Region. Durch den Bau der A45 in den 1960/70er Jahre konnten sich die südwestfälische Region und der angrenzende hessische Raum zu einer der stärksten Industrieregionen Deutschlands entwickeln. Das Ruhrgebiet wurde an den Süden angeschlossen. Die wegen ihrer vielen Talbrücken auch als „Königin der Autobahnen“ bezeichnete A45 wird bis mindestens 2035 in weiten Teilen erneuert und ausgebaut.

Im Norden beginnt der Streckenverlauf an der A2 in Dortmund, im Süden schließt die A45 an die A3 bei Frankfurt an. Die Autobahn verläuft überwiegend im Bundesland Nordrhein-Westfalen, sie durchquert aber auch das Bundesland Hessen und weist einen kleinen Abschnitt auf bayrischem Gebiet auf. Die Streckenlänge beträgt insgesamt über 250 Kilometer. Die Niederlassung Westfalen der Autobahn GmbH des Bundes betreut die A45 baulich von der A2 im Norden bis zum Gambacher Kreuz. 

Das gestiegene Verkehrsaufkommen und immer höhere Transportgewichte macht einen Ausbau der A45 notwendig, damit sich Wirtschaft und Region entwickeln können. Insbesondere metallverarbeitende Betriebe (Anlagenbau/Maschinenbau) mit großen Transportlasten haben entlang der Autobahn ihren Standort. Da die größtenteils in den 1960er Jahren erbauten Brücken nicht für den immens gestiegenen Lkw-Verkehr und die höheren Achslasten bemessen wurden, ist die A45 derzeit für den Schwerlastverkehr über 44 Tonnen weitgehend gesperrt.

Acht Brücken sind bereits neu gebaut: Lennetal, Marbach, Lützelbach, Haiger, Windelbach, Dorlar, Münchholzhausen, Kalteiche

Folgende 13 Brücken sind im Bau: Kattenohl, Sterbecke, Rahmede, Eisern, Rälsbach, Rinsdorf, Landeskroner Weiher, Sechshelden, Heubach, Onsbach, Volkersbach, Bechlingen, Bornbach.

Um Zeit für den Neubau der A45-Brücken zu gewinnen und bei einem Neubau den gesamten Verkehr über ein Teilbauwerk fließen zu lassen, werden Brücken verstärkt. Verstärkungen sind auch notwendig, um den Verkehr für die Neubauphase auf ein Teilbauwerk umzulegen. 33 Bauwerke sind oder werden gerade verstärkt: Rombergholz, Schorveskopf, Rettelmühle, Ruhrtal, Kattenohl, Sürenhagen, Eichelnbleck, Sterbecke, Schlittenbach, Kattenbusch, Bremecke, Sichter, Immecke, Beustenbach, Lüdespert, Germinghausen, Rosenthal, Rüblinghausen, Saßmicke, Gerlingen, Ottfingen, Büschergrund, Siegtalbrücke, Eisern, Landeskroner Weiher, Sechshelden, Ambach, Kallenbach, Edingen, Volkersbach, Lemptal, Kreuzbach, Blasbach. Für zwei Bauwerke wird eine Verstärkung geplant: Sachsengraben, Wannebach.

Zukünftig wird die A45 mit den neu gebauten Talbrücken diesen Schwerlastverkehr wieder aufnehmen können und die Menschen in der Region werden vom Umleitungsverkehr entlastet. Der Transitverkehr auf dieser bedeutenden Nord/Süd-Achse zwischen den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr und Rhein-Main wird vom Ausbau ebenfalls profitieren.

Da die gesetzlichen Anforderungen an den Lärmschutz beim Aus- und Neubau von Autobahnen verschärft wurden, verbessert sich mit dem Ausbau der A45 auch der Lärmschutz für viele Anwohner. Die Entwässerung der Autobahn wird durch den Neubau von Regenwasserbehandlungsanlagen (RWBA) auf den neuesten Stand gebracht. Neue Filterverfahren sorgen künftig dafür, dass so gut wie keine Schadstoffe mehr in die Gewässer gelangen können. Somit wird auch ein großer Beitrag zum Umweltschutz erbracht.

Zusammen mit dem Ausbau der A45 erhöht die Autobahn Westfalen auch die Kapazitäten der Parkplätze entlang der Sauerlandlinie. Künftig stehen etwa doppelt so viele Lkw-Stellplätze wie bisher zur Verfügung. Knapp 200 Plätze wurden schon gebaut, rund 100 werden noch folgen.

Brücken - vom Traglastindex bis zum Prüfintervall

Traglastindex: Der Traglastindex bewertet die strukturellen Eigenschaften eines Bauwerks, die maßgeblichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Brücke haben. In dieser Kennzahl ist quasi ein Blick ins „Innere“ der Brücke zusammengefasst. Dabei spielen Baujahr sowie die zu dieser Zeit gültigen technischen Regelwerke, Verkehrsbelastung und Bauart eine Rolle.

Das hauptsächliche Kriterium für die Einstufung des Traglastindex ergibt sich aus dem Vergleich zwischen der theoretisch erforderlichen und der tatsächlichen Tragfähigkeit einer Brücke. Wenn Defizite vermutet werden, folgt eine Nachrechnung, um diese zu bestätigen oder zu entkräften.

Stufe I kennzeichnet Bauwerke, die allen Anforderungen entsprechen oder diese sogar übererfüllen. Das sind in der Regel jüngere Brücken, die nach den aktuell gültigen Regelwerken geplant und gebaut wurden. In Stufe V werden in der Regel Bauwerke eingegliedert, die 50 Jahre und älter sind und damit nicht nach den aktuellen Regelwerken geplant und gebaut wurden. Diese Brücken entsprechen den heutigen Anforderungen meist nicht mehr.

Zustandsnote: Die Zustandsnote setzt sich anders als der Traglastindex aus den äußeren Werten einer Brücke zusammen. Speziell ausgebildete Prüfingenieure schauen sich Brücken und andere Bauwerke wie zum Beispiel Lärmschutzwände alle sechs Jahre im Rahmen einer Hauptprüfung nach DIN 1076 ganz genau an. Dabei werden alle Bauteile ggf. unter Zuhilfenahme von Werkzeugen „handnah“ geprüft. Der Prüfer klopft zum Beispiel den Beton auf Hohlräume ab oder untersucht Stahlbauteile auf mögliche Rissbildung.

Drei Jahre danach erfolgt jeweils eine Einfache Prüfung, bei der alle relevanten Bauteile in den Blick genommen werden. In jedem Jahr bekommen Brücken und Co. Besuch eines geschulten Mitarbeiters der Autobahnmeistereien. Die Autobahnmeistereien kontrollieren die Bauwerke zudem bei ihren Routinekontrollen auf offensichtliche Schäden.

 

Verkehrsbelastung: Die Verkehrsbelastung einer Straße wird regelmäßig durch Induktionsschleifen (Dauerzählstellen) ermittelt. Etwa 1750 Dauerzählstellen werden in Deutschland auf Fernverkehrsstraßen von der Bundesanstalt für Straßenwesen betrieben. Alle fünf Jahre findet zudem eine amtliche Verkehrszählung statt (wegen der Corona-Pandemie wurde die turnusmäßige Zählung von 2020 auf 2021 verschoben). Maßeinheit der Verkehrsstärke ist die „durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke“ (DTV). Die in den Brückensteckbriefen aufgeführten Zahlen stammen aus der letzten veröffentlichten Verkehrszählung aus dem Jahr 2021.

 

Brückentypen: Brückenbauwerke sind immer Individuen. Brücken müssen an das Gelände und die Straßenführung angepasst werden. Je nach Anforderung werden unterschiedliche Bauformen gewählt. Grob lassen sich zwei Typen unterscheiden: Brücken, die aus Beton gebaut werden, sowie sogenannte Stahlverbund-Brücken, bei denen Stahlbauteile mit Betonbauteilen verbunden werden.

A45 Talbrücken im Überblick

Talbrücke Grotenbach

  • Die Talbrücke Grotenbach hat eine Länge von 170 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 2,5
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 38.448 Fahrzeuge, davon 4645 Lkw

Talbrücke Enderbach

  • Die Talbrücke Enderbach hat eine Länge von 200 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,7; Fahrtrichtung Dortmund 2,2
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 38.448 Fahrzeuge, davon 4645 Lkw

Talbrücke Sachsengraben

  • Die Talbrücke Sachsengraben hat eine Länge von 96 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,5
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 38.448 Fahrzeuge, davon 4645 Lkw

Talbrücke Rombergholz

  • Die Talbrücke Rombergholz hat eine Länge von 447 Metern
  • Baujahr 1970
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,5
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 38.448 Fahrzeuge, davon 4645 Lkw

Talbrücke Schorveskopf

  • Die Talbrücke Schorveskopf hat eine Länge von 130 Metern
  • Baujahr 1963
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,9; Fahrtrichtung Dortmund 2,9
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 72.339 Fahrzeuge, davon 8703 Lkw

Talbrücke Wannebach

  • Die Talbrücke Wannebach hat eine Länge von 238 Metern
  • Baujahr 1962
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 3,2; Fahrtrichtung Dortmund 3,0
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 72.339 Fahrzeuge, davon 8703 Lkw

Talbrücke Rettelmühle

  • Die Talbrücke Rettelmühle hat eine Länge von 190 Metern. Die Brücke besteht aus zwei Überbauten und pro Fahrtrichtung je drei Teilbauwerken
  • Baujahre 1966/1978
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt Bauwerk 1: 2,4; Bauwerk 2: 2,2; Bauwerk 3: 2,5; Fahrtrichtung Dortmund Bauwerk 1: 2,2, Bauwerk 2: 2,2, Bauwerk 3: 2,2
  • Traglastindex: IV und V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 77.943 Fahrzeuge, davon 12.066 Lkw
  • Planfeststellungsverfahren läuft

Talbrücke Ruhrtal

  • Die Talbrücke Ruhrtal hat eine Länge von 528 Metern
  • Baujahr 1967
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 77.943 Fahrzeuge, davon 12.066 Lkw
  • Planfeststellungsverfahren läuft

Talbrücke Lennetal

  • Die Lennetalbrücke hat eine Länge von 984,5 Metern
  • Baujahr 2020
  • Stahlverbundbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,4
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 68.115 Fahrzeuge, davon 10.963 Lkw
  • Projektseite: Lennetalbrücke

Talbrücke Kattenohl

  • Die Talbrücke Kattenohl hat eine Länge von 207,5 Metern
  • Baujahr 1967
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund bereits abgerissen
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 76.959 Fahrzeuge, davon 11.887 Lkw
  • Ersatzneubau läuft

Talbrücke Brunsbecke

  • Die Talbrücke Brunsbecke hat eine Länge von 540 Metern
  • Baujahr 1969
  • Stahlverbundbrücke
  • Zustandsnote: 3,0 (einteiliges Bauwerk)
  • Traglastindex: V
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 76.959 Fahrzeuge, davon 11.887 Lkw
  • Ersatzneubau läuft

Talbrücke Sürenhagen

  • Die Talbrücke Sürenhagen hat eine Länge von 252 Metern (Fahrtrichtung Frankfurt), 157,5 Meter (Fahrtrichtung Dortmund)
  • Baujahr 1968
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 2,0
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 76.959 Fahrzeuge, davon 11.887 Lkw

Talbrücke Eichelnbleck

  • Die Talbrücke Eichelnbleck hat eine Länge von 313 Metern
  • Baujahr 1968
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 76.959 Fahrzeuge, davon 11.887 Lkw

Talbrücke Sterbecke

  • Die Talbrücke Sterbecke hat eine Länge von 265 Metern
  • Baujahr 1967
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Dortmund 2,3; Fahrtrichtung Frankfurt (nicht unter Verkehr)
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Verstärkungsmaßnahme (Fahrtrichtung Dortmund) abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 76.959 Fahrzeuge, davon 11.887 Lkw
  • Ersatzneubau läuft

Talbrücke Rahmede

  • Die Talbrücke Rahmede hat eine Länge von 453 Metern.
  • Baujahr 1968
  • Stahlverbundbrücke
  • Zustandsnote: 3,0 (einteiliges Bauwerk)
  • Traglastindex: V
  • Die Brücke wird neu gebaut. Mehr finden Sie hier.

Talbrücke Schlittenbach

  • Die Talbrücke Schlittenbach hat eine Länge von 388 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 54.407 Fahrzeuge, davon 14.610 Lkw

Talbrücke Kattenbusch

  • Die Talbrücke Kattenbusch hat eine Länge von 478 Metern
  • Baujahr 1970
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 54.407 Fahrzeuge, davon 14.610 Lkw

Talbrücke Bremecke

  • Die Talbrücke Bremecke hat eine Länge von 478 Metern
  • Baujahr 1970
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,5
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden.
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 54.407 Fahrzeuge, davon 14.610 Lkw

Talbrücke Homert

  • Die Talbrücke Homert hat eine Länge von 208 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 1,7; Fahrtrichtung Dortmund 2,2
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 47.494 Fahrzeuge, davon 10.468 Lkw

Talbrücke Sichter

  • Die Talbrücke Sichter hat eine Länge von 388 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,4
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 47.494 Fahrzeuge, davon 10.468 Lkw

Talbrücke Immecke

  • Die Talbrücke Immecke hat eine Länge von 266 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 1,9
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 47.494 Fahrzeuge, davon 10.468 Lkw

Talbrücke Beustenbach

  • Die Talbrücke Beustenbach hat eine Länge von 484 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 43.545 Fahrzeuge, davon 9755 Lkw

Talbrücke Lüdespert

  • Die Talbrücke Lüdespert hat eine Länge von 196 Metern
  • Baujahr 1970
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,0; Fahrtrichtung Dortmund 2,0
  • Traglastindex: IV
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 43.545 Fahrzeuge, davon 9755 Lkw

Talbrücke Bleche

  • Die Talbrücke Bleche hat eine Länge von 567 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,0
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 43.545 Fahrzeuge, davon 9755 Lkw

Talbrücke Germinghausen

  • Die Talbrücke Germinghausen hat eine Länge von 196 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 43.545 Fahrzeuge, davon 9755 Lkw

Talbrücke Wintersohl

  • Die Talbrücke Wintersohl hat eine Länge von 264 Metern
  • Baujahr 1974
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: II
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 46.156 Fahrzeuge, davon 10.009 Lkw

Talbrücke Rosenthal

  • Die Talbrücke Rosenthal hat eine Länge von 405 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.831 Fahrzeuge, davon 10716 Lkw

Talbrücke Rüblinghausen

  • Die Talbrücke Rüblinghausen hat eine Länge von 300 Metern
  • Baujahr 1974
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.831 Fahrzeuge, davon 10716 Lkw

Talbrücke Saßmicke

  • Die Talbrücke Saßmicke hat eine Länge von 659 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,5
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.831 Fahrzeuge, davon 10716 Lkw

Talbrücke Gerlingen

  • Die Talbrücke Gerlingen hat eine Länge von 426 Metern
  • Baujahr 1974
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,7
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahmen abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.119 Fahrzeuge, davon 14.188 Lkw

Talbrücke Ottfingen

  • Die Talbrücke Ottfingen hat eine Länge von 235 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,4
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.119 Fahrzeuge, davon 14.188 Lkw

Talbrücke Büschergrund

  • Die Talbrücke Büschergrund hat eine Länge von 378 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,7; Fahrtrichtung Dortmund 2,7
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.119 Fahrzeuge, davon 14.188 Lkw

Siegtalbrücke

  • Die Siegtalbrücke hat eine Länge von 1050 Metern
  • Baujahr 1970
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 2,7
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 53.008 Fahrzeuge, davon 14.018 Lkw
  • Projektseite Siegtalbrücke

Hangbrücke Eisern

  • Die Hangbrücke Eisern hat eine Länge von 220 Metern
  • Baujahr 1968
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,7
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 53.008 Fahrzeuge, davon 14.018 Lkw

Talbrücke Eisern

  • Die Talbrücke Eisern hat eine Länge von 327 Metern.
  • Baujahr 1967
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund abgerissen
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 60.043 Fahrzeuge, davon 17.211 Lkw
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Dortmund im Bau/Fahrtrichtung Frankfurt Bestand)
  • Projektseite Talbrücke Eisern

Talbrücke Rälsbach

  • Die Talbrücke Rälsbach hat eine Länge von 175 Metern
  • Baujahr 1966
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Dortmund 2,0; Fahrtrichtung Frankfurt gesprengt
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 60.043 Fahrzeuge, davon 17.211 Lkw
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Dortmund fertiggestellt/Fahrtrichtung Frankfurt im Bau)
  • Projektseite Talbrücke Rälsbach

Talbrücke Rinsdorf

  • Die Talbrücke Rinsdorf hat eine Länge von 485 Metern
  • Baujahr 2021 (Fahrtrichtung Frankfurt)
  • Stahlverbundbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Dortmund 1,9; Fahrtrichtung Dortmund gesprengt
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 60.043 Fahrzeuge, davon 17.211 Lkw
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Dortmund fertiggestellt/Fahrtrichtung Frankfurt im Bau)
  • Projektseite Talbrücke Rinsdorf

Talbrücke Landeskroner Weiher

  • Die Talbrücke Landeskroner Weiher hat eine Länge von 377 Metern
  • Baujahr 1967
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,4
  • Traglastindex: Fahrtrichtung Dortmund IV; Fahrtrichtung Frankfurt II
  • Nachrechnung erfolgt
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Dortmund im Bau/Fahrtrichtung Frankfurt Bestand)
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 55.349 Fahrzeuge, davon 16.656 Lkw
  • Projektseite Talbrücke Landeskroner Weiher

Talbrücke Kalteiche

  • Die Talbrücke Kalteiche hat eine Länge von 360 Metern
  • Baujahr 2021/23 
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung abgerissen
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 45.214 Fahrzeuge, davon 10.804 Lkw

Talbrücke Haiger

  • Die Talbrücke Haiger hat eine Länge von 810 Metern (Fahrtrichtung Frankfurt) und 794 Metern (Fahrtrichtung Dortmund)
  • Baujahr 2002
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 2,4
  • Traglastindex: III
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 45.214 Fahrzeuge, davon 10.804 Lkw

Hangbrücke Haiger

  • Die Hangbrücke Haiger hat eine Länge von 92 Metern (Fahrtrichtung Frankfurt) und 37 Metern (Fahrtrichtung Dortmund)
  • Baujahr 1967
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 1,9
  • Traglastindex: II
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 45.214 Fahrzeuge, davon 10.804 Lkw

Talbrücke Sechshelden

  • Die Talbrücke Sechshelden hat eine Länge von 911 Metern (Fahrtrichtung Frankfurt) und 948 Metern (Fahrtrichtung Dortmund)
  • Baujahr 1968
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,9; Fahrtrichtung Dortmund 2,9
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 45.214 Fahrzeuge, davon 10.804 Lkw

Talbrücke Marbach

  • Die Talbrücke Marbach hat eine Länge von 388 Metern
  • Baujahr 2017/21
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,3; Fahrtrichtung Dortmund 2,4
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 44.412 Fahrzeuge, davon 11.313 Lkw
  • Projektseite Talbrücke Marbach

Talbrücke Lützelbach

  • Die Talbrücke Lützelbach hat eine Länge von 270 Metern
  • Baujahr 2016/18
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,3
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 44.412 Fahrzeuge, davon 11.313 Lkw

Talbrücke Ambach

  • Die Talbrücke Ambach hat eine Länge von 438 Metern
  • Baujahr 1968
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 2,5
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 44.412 Fahrzeuge, davon 11.313 Lkw

Talbrücke Windelbach

  • Die Talbrücke Windelbach hat eine Länge von 307 Metern
  • Baujahr 2013
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,4; Fahrtrichtung Dortmund 2,0
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 44.412 Fahrzeuge, davon 11.313 Lkw

Talbrücke Kallenbach

  • Die Talbrücke Kallenbach hat eine Länge von 173 Metern
  • Baujahr 1967
  • Stahlverbundbrücke
  • Zustandsnote: 3,0 (einteilige Brücke)
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 44.412 Fahrzeuge, davon 11.313 Lkw

Talbrücke Heubach

  • Die Talbrücke Heubach hat eine Länge von 184 Metern
  • Baujahr 1967/68
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,9; Fahrtrichtung Dortmund 2,9
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 59.966 Fahrzeuge, davon 10.632 Lkw
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Frankfurt im Bau/Fahrtrichtung Dortmund Bestand)
  • Projektseite Talbrücke Heubach

Talbrücke Edingen

  • Die Talbrücke Edingen hat eine Länge von 226 Metern
  • Baujahr 1969
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5; Fahrtrichtung Dortmund 2,5
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 59.966 Fahrzeuge, davon 10.632 Lkw

Talbrücke Onsbach

  • Die Talbrücke Onsbach hat eine Länge von 307 Metern
  • Baujahr 1969
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung im Neubau; Fahrtrichtung Dortmund 3,0
  • Traglastindex: IV
  • Nachrechnung erfolgt
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 59.966 Fahrzeuge, davon 10.632 Lkw
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Frankfurt im Bau/Fahrtrichtung Dortmund Bestand)
  • Projektseite Talbrücke Onsbach

Talbrücke Volkersbach

  • Die Talbrücke Volkersbach hat eine Länge von 293 Metern
  • Baujahr 1970
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 3,0; Fahrtrichtung Dortmund abgebrochen
  • Traglastindex: V
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): keine Daten in BASt-Jahresauswertung 2021 - Jahresauswertung 2015: 59.966 Fahrzeuge, davon 10.632 Lkw
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Frankfurt im Bau/Fahrtrichtung Dortmund Bestand)
  • Projektseite Talbrücke Volkersbach

Talbrücke Lemptal

  • Die Talbrücke Lemptal hat eine Länge von 578 Metern
  • Baujahr 1970
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,9; Fahrtrichtung Dortmund 2,9
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.942 Fahrzeuge, davon 11.953 Lkw
  • Planfeststellungsbeschluss liegt vor

Talbrücke Kreuzbach

  • Die Talbrücke Kreuzbach hat eine Länge von 245 Metern
  • Baujahr 1970
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 3,0; Fahrtrichtung Dortmund 3,0
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Verstärkungsmaßnahme abgeschlossen
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Das Bauwerk muss für die Neubauphase verstärkt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.942 Fahrzeuge, davon 11.953 Lkw
  • Planfeststellungsverfahren läuft

Talbrücke Bechlingen

  • Die Talbrücke Bechlingen hat eine Länge von 179 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 3,0; Fahrtrichtung Dortmund 3,0
  • Traglastindex: II
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.942 Fahrzeuge, davon 11.953 Lkw
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Frankfurt im Bau/Fahrtrichtung Dortmund Bestand)
  • Projektseite Talbrücken Bornbach/Bechlingen

Talbrücke Bornbach

  • Die Talbrücke Bornbach hat eine Länge von 191 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 3,0; Fahrtrichtung Dortmund 3,0
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 52.942 Fahrzeuge, davon 11.953 Lkw
  • Ersatzneubau läuft (Fahrtrichtung Frankfurt im Bau/Fahrtrichtung Dortmund Bestand)
  • Projektseite Talbrücken Bornbach/Bechlingen

Talbrücke Engelsbach

  • Die Talbrücke Engelsbach hat eine Länge von 337 Metern (Fahrtrichtung Frankfurt) und 363 Metern (Fahrtrichtung Dortmund)
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,9; Fahrtrichtung Dortmund 2,5
  • Traglastindex: III
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 53.521 Fahrzeuge, davon 10.930 Lkw

Talbrücke Blasbach

  • Die Talbrücke Blasbach hat eine Länge von 404 Metern
  • Baujahr 1971
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,9; Fahrtrichtung Dortmund 3,0
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verstärkungsmaßnahme läuft
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 53.521 Fahrzeuge, davon 10.930 Lkw
  • Planfeststellungsverfahren läuft

Talbrücke Dorlar

  • Die Talbrücke Dorlar hat eine Länge von 489 m Fahrtrichtung DO bzw. 482 m FR Hanau
  • Baujahr 2015/2019
  • Stahlverbundbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 2,5/2,4 (Teibauwerke); Fahrtrichtung Dortmund 2,8/2,3 (Teilbauwerke)
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 53.521 Fahrzeuge, davon 10.930 Lkw

Talbrücke Münchholzhausen

  • Die Talbrücke Münchholzhausen hat eine Länge von 485 Metern
  • Baujahr 2016/2018
  • Stahlverbundbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 1,8; Fahrtrichtung Dortmund 1,2
  • Traglastindex: I
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 46.255 Fahrzeuge, davon 8660 Lkw

Talbrücke Langgöns

  • Die Talbrücke Langgöns hat eine Länge von 477 Metern
  • Baujahr 1966
  • Betonbrücke
  • Zustandsnote: Fahrtrichtung Frankfurt 3,2; Fahrtrichtung Dortmund 2,9
  • Traglastindex: V
  • Nachrechnung Fahrtrichtung Dortmund erfolgt
  • Das Bauwerk muss ersetzt werden
  • Verkehrsbelastung (24 Std.): 63.421 Fahrzeuge, davon 11.631 Lkw
  • Planfeststellungsverfahren läuft

Bürgerinformationen zum sechsspurigen Ausbau zwischen Kreuz Olpe-Süd und Freudenberg

Die Autobahn Westfalen plant den sechsspurigen Ausbau der A45 zwischen dem Autobahnkreuz Olpe-Süd und Freudenberg. In dem Abschnitt liegen auch die Talbrücken Büschergrund (Stadt Freudenberg) und Ottfingen (Gemeinde Wenden), deren Ersatzneubau vorgezogen werden soll. Die Talbrücke Gerlingen sowie das Kreuzungsbauwerk Olpe-Süd gehören nicht zum Ausbauabschnitt. Die Außenstelle Netphen bereitet derzeit das Planfeststellungsverfahren vor. Mit zwei Informationsveranstaltungen sollen Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Frühen Öffentlichkeitsbeteiligung über den Ausbau informiert werden.

Autobahn-Wasser für Stadt-Pflanzen

Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Zwei Themen, die auf der Agenda der Autobahn GmbH ganz oben stehen. Wie man einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung und Schonung der natürlichen Ressourcen auch im Kleinen leisten kann, zeigt die gemeinschaftliche Aktion der Autobahn Westfalen und der Stadt Siegen.

Lärmschutz

Mit dem Ausbau der A45 wird auch der Lärmschutz für viele Anwohner stark verbessert. Weil der Anbau einer Spur als Neubau gewertet wird, gelten die Grenzwerte der sogenannten „Lärmvorsorge“. Es gelten also deutlich geringere Lärmschutzgrenzwerte. Der Bau entsprechend wirksamerer Lärmschutzeinrichtungen wird erforderlich.

Entwässerung

Die Entwässerung der A45 wird durch den Neubau von Regenwasserbehandlungsanlagen (RWBA) auf den neuesten Stand gebracht. Mehr als 80 dieser Anlagen zwischen Dortmund und Gießen sorgen künftig dafür, dass so gut wie keine Schadstoffe mehr in unsere Gewässer und Meere gelangen können. Somit wird auch ein großer Beitrag zum Umweltschutz erbracht.

Parkplätze

Zusammen mit dem Ausbau der A45 werden auch die Kapazitäten der Parkplätze entlang der Sauerlandlinie erhöht. Künftig stehen etwa doppelt so viele Lkw-Stellplätze wie bisher zur Verfügung. Knapp 200 Plätze wurden schon gebaut, rund 100 werden noch folgen.

Gestaltungskonzept

Für den Ausbau der A45 gibt ein es Gestaltungskonzept mit einer bestimmten Farbgebung von Brücken und anderen Bauwerken wie Lärmschutzwänden oder Stützen.

Mit dem Farbkonzept soll die Aufmerksamkeit und Orientierung der Verkehrsteilnehmer erhöht werden. Beginnend im Norden am Westhofener Kreuz mit der Farbe „Blau“ führt die Farbgestaltung über „Gelb“ im Mittelabschnitt bis zum „Rot“ im südlichen Bereich der A45. Die drei Farben orientieren sich auch am Höhenverlauf der Sauerlandlinie.

Für die Bauwerksplaner stellt das Gestaltungshandbuch einen Orientierungsleitfaden dar, welcher einen gewissen Standard festlegt. So gibt es zum Beispiel auch unabhängig von den Farben Gestaltungsvorgaben für die Lärmschutzeinrichtungen, die Pfeiler und Überbauten der Talbrücken sowie der Überführungsbauwerke über die A45.

Sie haben Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Ausbau der A45 oder zu Thema Brücken-Ersatzneubauten haben, nutzen Sie gerne das unten stehende Kontaktformular. Vielen Dank!

Bitte fügen Sie Dateien im Format .jpg oder .pdf mit insgesamt maximal 12 MB an.

Pressekontakt

Bernd A. Löchter

Leiter Kommunikation Westfalen

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Westfalen
Lilienthalstr. 5 59065 Hamm

Anke Bruch

Kommunikation Außenstellen Dillenburg/Netphen

Telefon0173 5742716

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Westfalen
Berliner Straße 42
35683 Dillenburg